Menu

Deutscher Kitapreis 2018: unsere Kita unter Top 10!

Mehr als 1.400 Kitas und kommunale Bündnisse hatten sich bundesweit beim Deutschen Kita-Preis 2018 beworben. Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Bundesfamilienministeriums. 10 Kitas sind als Finalisten um den mit bis zu 25.000 Euro dotierten Preis nominiert worden, darunter die AWO Kindertagesstätte Hanna Lucas in Wedel. Die Entscheidung fällt bis zum 3.Mai.

 

Ein zentrales Ziel der Landesregierung ist die Stärkung des Kita-Bereiches. In Abstimmung mit der Landeselternvertretung, Kommunen und Kitaträgern hat Familienminister Dr. Heiner Garg daher die Kita-Reform eingeleitet, die 2020 umgesetzt werden soll. Ein regelmäßiger direkter Austausch mit Kitaleitungen sowie Erzieherinnen und Erziehern vor Ort ist Minister Garg wichtig – am kommenden Montag in der Kita „Hanna Lucas“.

Vorgestellt wird das modellhafte Konzept der Kita, mit dem eine inklusive Betreuung und Erziehung aller Kinder im Elementarbereich umsetzt wird. Die AWO, Ortsverein Wedel e.V. ist an dem Modellprojekt „Inklusive KiTa“ des Landes Schleswig Holstein beteiligt. Ziel ist, jedem Kind Zugang zu individueller und bedarfsgerechter Förderung von Anfang an zu ermöglichen. Eine Evaluation des Modellprojektes ist dazu gerade erstellt worden.

 

Presse:

SAT1 Regional

Der Sozialminister Heiner Garg (FDP) war am Montag zu Besuch in der Wedeler Kita „Hanna Lucas“, denn diese wurde als eine aus 1.400 Kindertagesstätten für den Deutschen Kita-Preis nominiert. Inklusion ist bei den Kindern der „Hanna Lucas“-Tagesstätte das Zauberwort. Ab März ...

 

NDR

Der Deutsche Kita-Preis wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Rund 1.400 Kitas und lokale Bündnisse haben sich um die Auszeichnung beworben - unter anderem die Stätte der Arbeiterwohlfahrt 'Hanna Lucas' in Wedel...

 

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag